Kolping bei Borussia Mönchengladbach

 Bußwallfahrt zur Kapelle St. Peter in Kempen

St Peter„Mut tut gut! Einfach mal gegen den Strom schwimmen“ war das Motto der diesjährigen Bußwallfahrt der Kolpingsfamilie Willich. Am 21. März versammelten sich hierzu diesmal 21 Kolpings in der ältesten Kirche Kempens, der Kapelle St. Peter. In der von Maria K. Wefers gestalteten meditativen Bußfeier gingen sie der Frage nach, was es heute heißen kann, gegen den Strom zu schwimmen: Nicht überall mitmachen, nicht jeder Mode hinterher laufen, nicht dauernd braver Ja-Sager sein. - etwas, was Kolpingschwestern und -brüder immer auszeichnen sollte. Im Anschluss traf sich die Gruppe im Willicher Pfarrheim und ließ den Abend bei Brot und Wein ausklingen.

Gemeinsames Heringsessen als Auftakt zur österlichen Bußzeit

P1080045 MediumSeit vielen Jahren ist das gemeinsame Heringessen zu Beginn der Fastenzeit eine gute Tradition in der KF Willich. Am 20. Februar trafen sich mehr als 50 Mitglieder unserer KF zu diesem Ereignis. Erstmalig hatte die Männerkochgruppe die Organisation und kulinarische Vorbereitung des Abends übernommen und konnte die Anwesenden mit Matjes-Sushi, schlesischem Häckerle auf Schwarzbrottaler, Heringsstip, Bratheringen und Pellkartoffeln verwöhnen.

Letzte Kindersitzung im Kaisersaal

2015-03-02 060408Karneval-Von Kindern für Kinder. Der Kinderkarneval der Kolpingjugend ist eine Tradition. So probten seit Oktober  25 Kinder und Jugendliche jeden Sonntag um 11 Uhr für ihre Kinderkarnevalssitzung. Sie strickten erst das Programm , bis es dann ans Texte auswendig lernen und Kostüme schneidern ging. So entstand ein buntes Programm : Strichmännchentänzer zeigten im Schwarzlicht ihr Können, Riesen mit viel zu langen Armen und Beinen zeigten ihre Show und der ein oder anderer Schauspieler lies die Lachmuskeln der Zuschauer ordentlich arbeiten. Natürlich durfte auch die Prinzengarde der Stadt Willich nicht fehlen, die gemeinsam mit dem Stadtprinzenpaar die Stimmung im fast ausverkauften Saal noch einmal so richtig anheizte.

Kolpinggedenktag der KF Willich

Kolpinggedenktag 2014Über 100 Mitglieder der KF Willich feierten am 06.12.2014 den Kolpinggedenktag. Der Abend begann mit einem Wortgottesdienst in St. Katharina, den Dietmar Prielipp zusammen mit Mitgliedern der Kolpingsfamilie gestaltete. Im Kaisersaal Schiffer war der Tisch dann reichhaltig für das traditionelle Weckmannessen gedeckt. In einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2014 erinnerte Axel Bernsdorf aus dem Leitungteam noch einmal an den erfolgreichen Abschluß des Pflanzphase des Projektes "200 Jahre Adolph Kolping - 200 Bäume für Willich", sowie über die Veränderungen im DV Vorstand. Hier wurden mit Mariele Biesemann und Dietmar Prielipp zwei Mitglieder der KF Willich in hohe Ämter des DV Vorstandes gewählt. Ausblickend auf das Jahr 2015 wird der Kolpingtag im September den Jahreshöhepunkt bilden. Hierfür liegen bereits 60 Anmeldungen aus der KF Willich vor. Nach dem gemeinsamen Abendessen ehrte die KF ihre Jubilare Ela Monzel, Hildegad Benth und Michael Buschmann für 40 Jahre Mitgliedschaft. Gleichzeitig wurden mit Renee und Raphael Schmid, Rebekka und Emil Prielipp, Florian Schneider und Sebastian Hückels sechs neue Mitglieder aufgenommen.

Zum Seitenanfang