Hurra die Spättracht ist da

kobieWährend die Frühtracht unseres Honigs innerhalb weniger Wochen „weg ging“ wie die berühmten „warmen Semmeln“, waren die Bienen fleißig und die Kolpingimker haben vor ein paar Wochen (wie in der Presse berichtet wurde) wieder Waben geschleudert und neuen Honig gewonnen Diesmal waren es ungefähr 80kg. Auf Grund einer anderen Blütenzusammensetzung ist der Honig nun flüssiger und dunkler als die Frühtracht, die überwiegend aus Rapsblüten stammte. Verkauft wird der Honig in Willich im Pfarrbüro St. Katharina und im Hofladen der Familie Zens (Schauhof, Dickerheide 200). Eine weitere Bezugsquelle ist die Vinothek Hesker in Schiefbahn auf der Hochstraße 70.

 

Zum Seitenanfang